StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [How-To] 3D-Layer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
DragonForceXIII
Spieler
Spieler
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 20

BeitragThema: [How-To] 3D-Layer   Sa Sep 08, 2012 3:42 am


Hallo liebe Dreamcreators da draußn. Mein Name ist DragonForceXIII und heute zeige ich euch, wie ihr korrekt mit Background Layern, Bonus Layern, Glitch Layern oder wie auch immer ihr sie nennt umgeht. Ich werde sie im Folgenden einfach als 3D Layer bezeichnen, da das die treffenste Bezeichnung ist.

Schritt 1: Wie komme ich an das 3D-Layer Tool?

Die einfachste Möglichkeit wäre, sich das Creators Toolkit zu besorgen. Im aktuellsten ist das Tool leider NICHT funktionstüchtig. Allerdings ist die ältere Version noch zugänglich. Hier ein Link zu der LBP.me Seite des Levels:
http://lbp.me/v/8e42d-
Falls ihr euch die Umstände nicht machen wollt, bin ich gewillt euch das Tool zu senden. Natürlich müsst ihr aber fragen.

Schritt 2: Allgemeines

Letztendlich sind 3D-Layer nur ein Bug, weshalb gewisse Vorraussetzungen erffüllt werden müssen. Sowohl ich als auch DC übernehmen KEINERLEI Haftung für verlorene, zerstörte, beschädigte oder fehlerhafte Spielstände. Die wichtigsten Vorraussetzungen sind:
1.) Jeder 3D-Layer MUSS mit Dunkler Materie oder einem Objekt, das mit Dunkler Materie verklebt ist, verklebt sein. (Der Boden zählt in diesem Fall als Dunkle Materie)
2.) Wenn 3D-Layer verschoben werden MUSS ein Raster aktiv sein. (Im Startmenü Raster auf Klein, Mittel oder Groß stellen)

Schritt 3: Einfaches Bauen

Nun da ihr das Tool habt platziert es. Keine Angst, es beißt nicht (meißtens)



Um es nun verwenden zu können befolgt folgende Schritte:
1.) Wählt den zu benutzenden Layer an und kopiert ihn mit L3.
2.) Platziert ihn NICHT sondern kehrt mit O in die Startseite eures Popits zurück.
3.) Schließt dieses NICHT sonst dürft ihr wieder bei 1.) anfangen.
4.) Geht in die Basteltasche und wählt das gewünschte Material.
5.) Falls ihr alles richtig gemacht habt sollte das Material jetzt im gewünschten Layer sein.

Ihr könnt diesen Block bearbeiten, Ecken verschieben, das Material ändern,...

Schritt 4: Die Tiefe

Um einen Block zu erstellen der eine bestimmte Länge haben soll, müsst ihr den Layer mit dem anfängt UND den Layer mit dem er endet mit R2 markieren. Dann die Schritte 1-5 wiederholen. So einfach ist das.





HINWEIS: Um einen Block mit einer dicke von 1 zu erschaffen MUSS der layer dahinter bzw. davor gewählt werden und dann mit R1 verdickt werden.

Schritt 5: Objekte verschieben

Das wahrscheinlich schwierigste mit 3D-Layern. Äußerst schwer zu verstehen, weshalb ich hier mehrere Bilder verwende.

1.) Objekte in den VORDERGRUND
1.1) Nehmt das Objekt, setzt es in die HINTERSTE Dimension und verbindet es mit einer Stange mit einem Layer, der so viel hinter dem Objekt ist, wie ihr es in den Vordergrund verschieben wollt. Auf gut Deutsch: Ihr wollt das Objekt 3 Layer nach vorn? Benutzt den Layer der 3 Ebenen HINTER den 4 Basisebenen liegt.

1.2) Nun platziert einen Spender in der HINTERSTEN Dimension (auf einem Holo-Block).
1.3) Dieser Spender soll nun das Objekt MITSAMT dem Layer spenden. Drückt "Play" und verschiebt den Holo Block in die vorderste Dimension.
1.4) Bei dem nun gespendeten Objekt muss nurnoch durch ein schweres Objekt der Layer "zerquetscht" werden.

2.) Objekte in den HINTERGRUND
2.1) Nehmt das Objekt, setzt es in die VORDERSTE Dimension und verbindet es mit einer Stange mit einem Layer, der so viel vor dem Objekt ist, wie ihr es in den Hintergrund verschieben wollt. Auf gut Deutsch: Ihr wollt das Objekt 3 Layer nach hinten? Benutzt den Layer der 3 Ebenen VOR den 4 Basisebenen liegt.

2.2) Nun platziert einen Spender in der VORDERSTEN Dimension (auf einem Holo-Block).
2.3) Dieser Spender soll nun das Objekt MITSAMT dem Layer spenden. Drückt "Play" und verschiebt den Holo Block in die hinterste Dimension.
2.4) Bei dem nun gespendeten Objekt muss nurnoch durch ein schweres Objekt der Layer "zerquetscht" werden.

Einschränkungen: Da es weniger Vorder- als Hintergrundlayer gibt, kann man Objekte NICHT bis in die hinterste Ebene schieben.

Mit diesem Grundwissen habt ihr nun die möglichkeit, viel Detailliertere Level zu bauen.
Viel Glück bei eurem künftigen Werdegang wünscht euch...

DRAGONFORCEXIII
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
n1tr0t0m
Creator
Creator
avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 22
Ort : In deiner Nähe...

BeitragThema: Re: [How-To] 3D-Layer   Sa Sep 08, 2012 3:58 am

Ein Wort: Sauber!

Ein echt tolles Tutorial das qualitativ auf dem DC-Niveau ist!(wie Reds eben ^^)

Grüße n1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dreamcreators.forumieren.com
CuriousSack
Dämonisch
Dämonisch
avatar

Anzahl der Beiträge : 574
Anmeldedatum : 14.08.12
Alter : 55
Ort : Rosenheim

BeitragThema: Re: [How-To] 3D-Layer   Sa Sep 08, 2012 4:51 am

Hi DragonForce,
jetzt hab ich gedacht, dass das Tutorial von RedGameDragon nicht leicht erreichbar sein wird, und dann kommst Du und stehst in der Klarheit Deiner Beschreibung und der optischen Darstellung seinem Tutorial in nichts nach! Klasse Arbeit, wirklich toll gemacht! Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast! Smile
Damit haben wir hier schon zwei Beiträge stehen, ich hatte befürchtet, dass dieser Bereich lange verwaist bleiben würde! Freut mich, dass ihr Euch für diese Sache so einsetzt^^

Und wer noch irgendwas weiß, was er hier beitragen möchte, dann nur frisch ran an den Speck, jeder Beitrag ist herzlich willkommen^^

Liebe grüße, Jürgen^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [How-To] 3D-Layer   

Nach oben Nach unten
 
[How-To] 3D-Layer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: DreamCreators' LBP Bastelwerkstatt :: Tutorials-
Gehe zu: