StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Bühnen-Starterkit: RGB-Moving Head

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
aleparad
Creator
Creator
avatar

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 19.09.12
Alter : 21
Ort : Niederrhein (NRW), vor PS3 oder PC

BeitragThema: Bühnen-Starterkit: RGB-Moving Head   Mi Jun 04, 2014 12:19 am

Ich stelle hier einfach mal vor, was ich in den letzten Minuten gebastelt habe.

Ein RGB-Movinghead ist eine Lichtanlage, wie sie in jedem Club vorkommt. Im Grunde ist es eine gerichtete Lampe, die sich in alle Richtungen drehen kann. Da es in LBP nur eine wirkliche Rotationsachse gibt, fällt meiner natürlich deutlich unbeweglicher aus. Der Zusatz "RGB" steht für "Red Green Blue", also die Grundfarben, aus denen man jede andere Lichtfarbe mischen kann.

Und genau das habe ich hier umgesetzt.
Spoiler:
 
Mit einem Glitch zum Verschmelzen von Objekten/Materialien (Nutzt eine Stange; bei Interesse mache ich gerne ein Mini-Tutorial) habe ich 3 Scheinwerfer aus LBP genau deckungsgleich ineinander geschoben. Vorher empfielt es sich, die Einstellungen der Lampen (eine Rot, Grün, Blau und Raduis/Nebeligkeit etc) bei den getrennten Objekten vorzunehmen.
In einem getrennten Serverschrank habe ich den Steuerchip untergebracht, auf dem alle Farbleitungen zusammenlaufen. Dies ist der obere Teil, welcher in den entsprechenden Farben gehalten wurde.
Darunter in weiß findet sich die Steuerung für den Bewegungsvorgang. Der ganze Lampenkopf wird von einem Wackelbolzen gehalten, welcher sich von der geraden Nullstellung jeweils um 90° in beide Richtungen neigen kann. Mit einem Richtungskombinierer wird erreicht, dass man ein Signal für die Neigung nach links und ein anderes Signal für die Neigung nach rechts nutzen kann. 0% bei Links und 50% bei Rechts erreicht also, dass er sich um 45° nach rechts neigt.

Man kann also mit 3 Signalen die Farben mischen und mit 2 weiteren die Neigung festlegen.
Und jetzt zu Jürgen's Lieblingsthema: Alle Signale sollten analog, also nicht nur ganz oder garnicht, sondern "ein bischen" angelegt werden. Je Stärker das Farbsignal für jede Farbe, desto heller leuchtet sie. Je Stärker des Neigsignal für eine Richtung ist, desto weiter neigt er sich.

Verbildlicht wird diese Signalstärke in der Schaltung durch die Timer und die kleine Schaltung um diese herum. Durch einen kleinen Trick (auch hier bei Interesse gerne ein Tutorial über Funktionsweise und Nutzungsgebiet) zeigt der Balken mit seinem "Füllstand" die Stärke des Signals an. Je voller der Balken, desto stärker ist es; ist er leer liegt nichts an, ist er voll hat das Signal 100% erreicht. Diese Verdeutlichungseinrichtung verändert nichts an dem Signal, welches an die Lampen geht (es führt duch den Stromkreisknoten direkt daran vorbei; die Schaltung greift es nur auf und verbildlicht es).

Fangen wir mal an und wollen einen Roten Lichtschein schräg nach rechts.
Spoiler:
 
Dafür setzen wir 40% an den Neigungseingang für Rechts (der Balken füllt sich etwa ein Drittel [zu 40%]) und ein 100% Signal an Rot (wir wollen ja nicht nur ein funzeliges Rot; der Balkien füllt sich also vollständig). Und wie zu erkennen, zeigt sich der RGB-Movinghead kooperativ und folgt den Anweisungen.

Als nächstes mischen wir ein starkes Blau mit einem Teil Grün.
Spoiler:
 
Dabei mischt sich der grüne Lichtanteil mit der gleichen Menge Blau zu Gelb. Wir erschaffen also eine türkise Lampe, welche mit der gleichen Stärke wie die schwächste für die Mischung benötigte Lampe (hier Grün und Blau; also Grün als Schwächste) leuchtet. Da aber noch Blau "übrig ist" (wir haben mehr Blau, als für die Türkis-Mischung benutzt werden kann), sodass sich das Türkis mit dem blauen Rest weiterhin vermischt, sodass ein helles Blau heraus kommt.

Und da eine farbenfrohe Welt zwar schön ist, aber wir manchmal etwas neutralen Grund brauchen, mischen wir uns jetzt einfach Weiß. Dieses Weiß soll aber nach rechts strahlen und nichtmehr auch schräg nach Oben.
Spoiler:
 
Für das Weiß stellen wir einfach alle Lampen auf höchste Leuchtleistung und den Neigungseingang auch auf 100%. Die drei Lichtgrundfarben mischen sich zu einem kristallklaren Weis, welches genau horizontal abgestrahlt wird.

Mit diesem Verfahren kann man alle möglichen Farben erzeugen. Jede Änderung an einem der drei Eingange für Farben führt zu einer Veränderung des Farbtons. Dies ist besonders dann praktisch, wenn man beispielsweise für ein Musiklevel eine Bühne mit vielen Farbmöglichkeiten und -Eindrücken benötigt. Die Farbänderungen können mit sofortiger Wirkung umgesetzt werden (man kann mit enormer Geschwindigkeit jede Farbe schnell und hektisch aufblitzen oder langsam faden/wechseln lassen; dies hängt allein von der Beschaltung der Eingange ab). Ebenso verfügt der Bewegungskopf über enorme Arbeitsgeschwindigkeit. So kann er innerhalb von 0,3 Sekunden von ganz links nach ganz rechts Schwenken.
Ich finde dieses Objekt ideal für musikalische Stimmungsschaffung, aber ebenso für die Erschaffung rythmischer Lichtbilder, besonders bei großzahliger Nutzung.

Der gezeigte Kopf ist lediglich ein Prototyp, der sehr nah am letztendlichen originalobjekt ist, doch noch ein wenig verschönert wird und ohne den klobigen Schaltschrank dastehen wird.
Ich möchte Anmerken, dass gerne bei der Nutzung dieser Anlagen in Musikleveln o.Ä. zur Verfügung stehe. Demnächst werden wahrscheinlich weitere simple Bühneneffekte folgen, sodass der Umfang dieses Paketes noch erweitert wird.

Viele Grüße Alex

__________________________________________________
Neuerungen in LittleBigPlanet?

Das Portal zum Fortschritt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CuriousSack
Dämonisch
Dämonisch
avatar

Anzahl der Beiträge : 574
Anmeldedatum : 14.08.12
Alter : 55
Ort : Rosenheim

BeitragThema: Re: Bühnen-Starterkit: RGB-Moving Head   Mi Jun 04, 2014 1:03 am

Yeeaaaaahhhhhhhh! Das ist genial, dieses Starter-Kit muss ich haben, und bitte mach all diese Mini-Tutorials, ich will alles ganz genau wissen! Ich bastle nebenbei an einer Musikbühne, mit welcher ich meine Songs für youtube-Videos aufnehmen möchte! Da kann ich diesen Effekt unbedingt brauchen, mir fallen aber auch noch andere Möglichkeiten ein! Smile
Super!! Smile

Liebe Grüße, Jürgen^^

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SenneChuChi
Göttlich
Göttlich
avatar

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 06.08.12
Alter : 32
Ort : Rein Raum

BeitragThema: Re: Bühnen-Starterkit: RGB-Moving Head   Mi Jun 04, 2014 5:07 am

Ich wollte auch meine Musik zu einem Anbieter geben, aber der lehnte ab, war wohl auf Mozart aus und nicht Elektro nach dem Hören
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bühnen-Starterkit: RGB-Moving Head   

Nach oben Nach unten
 
Bühnen-Starterkit: RGB-Moving Head
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: DreamCreators' LBP Bastelwerkstatt :: Objektvorstellungen-
Gehe zu: